Flüchtlingsprojekt

„Menschen stärken – Vielfalt fördern“

Bereits seit 2014 besteht das Flüchtlingsprojekt „Nah an Menschen von weit weg“. Entstanden ist es aus der unbeschreiblichen Spendenbereitschaft vieler Menschen an die Caritas-Sammlung der Erzdiözese Freiburg.

Mit Unterstützung des Diözesancaritasverbandes und von Erzbischof Stefan Burger geht die Arbeit vor Ort jetzt in die nächste Phase: nämlich das Flüchtlingsprojekt zu erhalten und an die aktuellen Anforderungen anzupassen. Insbesondere soll das Projekt Geflüchtete fördern, unterstützen und in die Gesellschaft integrieren. Wir freuen uns über jeden, der sich hier ehrenamtlich einbringen möchte! Sprechen Sie uns gerne an.

 

Das Projekt will:

  • Flüchtlingsinitiativen, ehrenamtlich helfende, Organisationen sowie Seelsorgeeinheiten begleiten und beraten
  • Paten und Patinnen gewinnen und vermitteln
  • die Ökumene fördern
  • Öffentlichkeitsarbeit leisten
  • örtliche haupt- und ehrenamtlichen Akteure vernetzen und die Aktivitäten auf Dekanatsebene bündeln
  • Schulungsangebote für Ehrenamtliche sowie für Geflüchtete konzipieren, organisieren und durchführen
  • für die interkulturelle Öffnung sensibilisieren
  • das Engagement und die Beteiligung der Geflüchteten fördern

Kontakt

Miglena Abrasheva

Flüchtlingsprojekt, Integrationsmanagement Singen

Feuerwehrstr. 6
78224 Singen

E-Mail:

abrasheva(at)caritas-singen-hegau.de

Tel.:

07731 - 96 970 -211

Fax:

Mobil:

07731 - 96 970 -299

0176 - 11 95 61 20

Victor Lindenmayer

Integrationsmanagement Singen

Feuerwehrstr. 6
78224 Singen

E-Mail:

lindenmayer(at)caritas-singen-hegau.de

Tel.:

07731 - 96 970 -213

Fax:

07731 - 96 970 -299